RVM 24-home-links 1010_klein
Geschäftszeiten:
Montag bis Donnerstag:            8:00 bis 17 Uhr
Freitag:                                   8:00 bis 14 Uhr
 
sowie nach Vereinbarung
 
Servicetelefon werktags            8  bis  20  Uhr
 
 Riedel  Versicherungsmakler   Doberaner Straße 129, D - 18057  Rostock
 

 Telefon:  0381.4405611

rostock_spätsommer

Tantiemen -  Umwandlung

Gegen Ende eines Jahres erhalten viele Gesellschafter / Geschäftsführer (GGFs) von ihrem Steuerberater die vorläufige BWA zugesendet. Wenn das Jahr gut lief, wird die Bilanz einen schönen Gewinn ausweisen, was zu stattlichen gewinnabhängigen Vergütungen bei den GGFs führt.

Natürlich möchte hier auch der Fiskus gerne seinen Teil vom Kuchen haben. Wie kann die zu erwartende Steuerlast für Ihre Tantieme gemindert werden?

Ganz einfach: durch Umwandlung der Tantieme in eine beitragsorientierte Pensionszusage! Eine Zusage, die im Versicherungsmantel rückgedeckt ist.

Anders als bei einer Unterstützungskasse (U-Kasse) muss dabei nicht regelmäßig eingezahlt werden. Jahr für Jahr kann neu geprüft werden, ob und wenn wieviel umgewandelt wird.

Anders als bei der Basisrente gibt es keine Höchstgrenze bei den Beiträgen und auch keine Verrentungspflicht. Die beitragsorientierte Pensionszusage ist eine interessante Lösung, die ein Maximum an Flexibilität bietet.

Durch das Bilanzmodernisierungsgesetz (BilMoG) wurde eine sehr elegante Lösung geschaffen, die Steuerlast ins Alter zu verschieben, wo sie in der Regel deutlich niedriger ausfallen dürfte.                         

Im Prinzip ist der hier vorgestellte Ansatz eine klassische Win-Win-Lösung.

Auf den ersten Blick erscheint das Thema kompliziert – ist aber nicht. Auch Ihr Steuerberater sollte einen Blick darauf werfen und „mit ins Boot“ geholt werden.

                                                                  Mehr Informationen erhalten Sie mit einem  > Klick <